DIE GESCHICHTE MIT DEN LIEBESPERLEN…

oder was es mit der Wahrheit auf sich hat… Da gab es den Bruder von Oppa Jupp, Onkel Hans, der mit seiner Familie im Haus gegenüber wohnte. Zu der Familie die in Onkel Hans lebten, gehörten seine Frau, sein Sohn mit Frau und deren drei Töchter– meine drei Großcousinen. Als Einzelkind war ich froh, nur […]

AM ENDE ZÄHLT NUR DIE LIEBE…

„Am Ende zählt nur die Liebe“ – das, was wie der Titel einer Rosamunde Pilcher Verfilmung klingt, ist nichts anderes, als die Erkenntnis, die mir bei meiner Arbeit als Trauerrednerin Licht in meine verdunkelten Verständnisecken gebracht hat. (Ja, Yogalehrerinnen können auch Trauerrednerinnen sein!) Ich höre häufig, dass ich doch ein Buch über all das schreiben […]

OPPA JUPP, DIE WÜSTE & DIE INNERE TÜR…

…oder wie alles mit allem verbunden ist. Ich saß gestern hier auf dem Land an meinem Schreibtisch in der Küche, schaute durch die breite Fensterfront nach draußen auf die Scheunen und meine geliebte Linden-Kathedrale. Noch sind die Bäume kahl – der strahlend blaue Himmel, die Sonne, die sich ihren Weg klar und scharf durch die […]

LEBEN MIT DEM MUTTERTIER

Liebes Muttertier, Du hast schon einige tolle Geschichten von mir aus deiner Sicht erzählt oder gepostet, aber jetzt bin ich dran. Mama? Wegen deinen Erziehungen musst du dir schon mal keine Sorgen machen, denn du hast mich sehr gut erzogen. Ich finde es gut, dass ich nur bei Ausnahmen länger draußen bleiben darf oder mich […]

JAHRESWECHSEL & OPENMINDYOGA

  In diesem Sinne wünschen wir allen Yoginis und Freunden von OPENMINDYOGA wundervolle Feiertage mit vielen Zeitfenstern, die Euch Raum zur Einkehr und Entspannung bieten. Licht und Liebe in dieser dunklen Jahreszeit auch! Aber wir haben es geschafft, ganz bald werden die Tage wieder länger – das Licht kehrt zurück! Zu jedem von uns! Kommt […]

LEBEN MIT DEM PUBERTIER – TEIL 1

…oder was vom Leben übrig bleibt.. Es wird mal wieder Zeit euch vom Pubertier zu berichten .Von den täglichen Herausforderungen und Freuden einer Yogini, einem Großstadt-Schamanen und eben dem Pubertier – der Tochter von Beiden. Und von gefühlt schon Äonen andauernden innerpsychischen und ausagierten pubertären Zuständen einer Sechzehnjährigen. Aber Pubertiere bleiben ja nicht ewig im […]

HAARE AUF DEN ZÄHNEN

…oder es kommt immer auf die Perspektive des Betrachters an …und was hat all das überhaupt mit Yoga zu tun. Lange liegt der letzte Blogeintrag zurück… und nach wie vor gibt es weder Telefon noch Internet bei mir auf dem Land in Neverstaven, was die Sache mit den virtuellen Geschichten eindeutig erschwert. Habt Geduld! Wie […]

DIE WÜSTE, DIE STILLE…

  …die Leere, die Lehre und das Chaos um die Wüste drumherum… Lange gab es keinen Blogeintrag von mir. Das hatte zwei Gründe. Zwei Schwerwiegende! Und wenn man es genau nimmt – eigentlich Drei. Und viele A-Punkt, B-Punkt, C-Punkt… Unterpunktgründe! Zum Einen bin ich von der Stadt aufs Land gezogen und jeder der schon mal […]